Schwerpunkte

Fachliche Themen

Viele unserer Projekte sind an der Schnittstelle zwischen Fachbereich und IT angesiedelt. Unsere Berater nehmen die Anforderungen im Fachbereich auf, dokumentieren die Anforderungen in Fachkonzepten und erstellen auf dieser Basis dann DV-Konzepte.
Um in diesen Umfeldern schnell Ergebnisse erstellen zu können, ist die bankfachliche Expertise von besonderer Bedeutung.

Bereiche in denen i2b tiefe Erfahrungen und besondere Expertise vorweisen kann, sind folgende:

Wertpapierabwicklung

Im Bereich Wertpapierabwicklung bestehen nach wie vor hohe Anforderungen an die Betreiber von Systemen. Neben hohen Transaktionsvolumina stellen die Konzentrationsprozesse der Dienstleister sowie regulatorische Anforderungen typische Herausforderungen dar. Die oft im Großrechnerumfeld (Host / DB2 / Cobol) laufenden Anwendungen benötigen fachkundige Betreuung bei Wartung und Weiterentwicklung. So manche Anwendung geht dem Ende ihres Lebenszyklus entgegen oder hat diesen bereits erreicht. Durch den bevorstehenden Ruhestand vieler altgedienter und erfahrener Mitarbeiter, die mit ihrer Erfahrung und Expertise das Unternehmen verlassen, wird diese Entwicklung noch verschärft.

Im Besonderen verfügt i2b über spezielle Expertise in folgenden Bereichen:

  • Order (Erfassung, Routing)
  • Clearing und Settlement
  • Kapitalveränderungen/Corporate Actions
  • Qualitätssicherung Wertpapierkurse
  • Depotservices /-verwaltung
  • Target2-Securities
  • SWIFT ISO15022 / ISO20022

Zum Projekt Target2-Securities (T2S) haben wir in unserem Schwerpunktthema weitere Informationen für Sie zusammengestellt.

Zahlungsverkehr

Der Zahlungsverkehr ist ein weiteres klassisches Dienstleistungsangebot im Finanzdienstleistungssektor. Wir kennen die fachlichen Besonderheiten und aktuellen regulatorischen Anforderungen im bargeldlosen Zahlungsverkehr. Über besondere Expertise verfügen wir insbesondere in folgenden Themengebieten:

  • Zahlungsverkehr Inland und Ausland (SEPA)
  • Kontoführung
  • Elektronischer Zahlungsverkehr (DTAUS, DTAZV, SWIFT, EDIFACT)
  • Kartenzahlung (Kreditkarte, Electronic Cash, Maestro/Cirrus, Geldautomaten)

Darüber hinaus sind wir im regulatorischen Bereich im TARGET2-Umfeld tätig.

Regulatorische Anforderungen

Die regulatorischen Anforderungen steigen kontinuierlich. Die erforderlichen Anpassungen strapazieren Ihre Ressourcen. Das muss nicht sein. Wir unterstützen Sie bei der Einordnung der Anforderungen in den Gesamtkontext Ihres Business und sind zuverlässiger Partner bei der Anpassung. Ob es um Anforderung der Aufsicht oder um Warnungen des Wirtschaftsprüfers geht, um die Erweiterung Ihrer Produktpalette oder um Einbettung Ihrer Vorhaben in die fachliche Architektur – mit Hilfe unseres fachlichen Know-hows, unserer methodischen Kompetenz und der kommunikativen Exzellenz unserer Berater gehen wir individuell auf Ihre Vorhaben ein. Wir begleiten Sie von der Fachkonzeption über das Projekt-Setup bis hin zur Realisierung oder dem Coaching Ihrer Mitarbeiter.

Über Expertise verfügen wir insbesondere bei folgenden Themen:

  • Rating nach Basel II/III-Anforderungen
  • Marktpreisrisiken (VaR, Full Valuation)
  • Sonderprüfung (KWG)
  • Abgeltungssteuer
  • FATCA

Investmentfondsindustrie

Ein weiteres Spezialgebiet bildet die Investmentfondsindustrie. Hier sind zum einen die Depotbanken bzw. Verwahrstellen zu berücksichtigen, zum anderen die Kapitalanlagegesellschaften bzw. Kapitalverwaltungsgesellschaften. In den Bereichen Strategie, Marktstudien, Prozesse, Organisation, IT-Architekturen, Datenschnittstellen, Spezialsysteme, S.W.I.F.T., Umsetzung legislativer Neuerungen (UCITS IV etc.), AIFM, Datafeeds (Marktdaten) haben wir erfolgreich Projekte abgewickelt und auch Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Softwareherstellern gesammelt.

 

Unsere strategische Zusammenarbeit mit unserer Beteiligung Konsort GmbH steht mit für die Kompetenz und langjährige Erfahrung in diesem anspruchsvollen Bereich.